Ungenützter Impfstoff kostet das Land Berlin Millionen

Nun ist es amtlich: Die so heftig propagierte Impfaktion gegen Schweinegrippe, die kaum mehr als 10% der Berliner Bevölkerung nutzen wollte, kostet das Land Berlin rund 10 Millionen Euro. In Brandenburg schaut es nicht besser aus: Für bestellte und nicht verwendete Impfdosen stehen rund 7,7 Millionen Euro zu Buche. Geld, das im Gesundheitssystem wahrlich besser hätte ausgegeben werden können.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1394467/Ungenutzter-Impfstoff-kostet-Berlin-Millionen.html

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
Dieses Feld dient dem SPAM-Schutz. Bitte geben Sie die richtige Summe an!